Onlineshop-Infos: Tel: 05492-5577-0 / Einzelhandel Direkt-Tel: 05492-5577-50
1 von 2
1 von 2

Führmaschinendecken & Ausreitdecken online kaufen

Ausreitdecken als Unterlage für den Sattel


Du möchtest eine hochwertige Ausreitdecke kaufen, die perfekt zu deinem Pferd oder Pony und Ihnen passt? Dann bist du im Online-Shop von Reitsport Schockemöhle genau richtig! Wir halten eine große Auswahl an Ausreitdecken, passenden Satteln und weiteren Pferdedecken für dich bereit. Darunter ist garantiert die richtige Ausreitdecke, für die von dir bevorzugte Reitdisziplin und für dein Pferd oder Pony zu finden. Dabei kannst du zwischen hochwertigen Marken, wie Busse, Horseware oder Kentucky wählen.


Dein Vorteil: Bestelle bequem und einfach online, bezahle auf deinen Wunsch auf Rechnung oder in Raten und lasse dir deine neue Ausreitdecke versandkostenfrei liefern! 


So unterstützen Ausreitdecken dein Pferd


Die Ausreitdecke wird beim Ausritt zwischen Sattel und Pferdekörper gelegt. So sorgen sie für einen optimalen Halt und schützen gleichzeitig vor Zug und Kälte gerade im empfindlichen Rücken- und Nierenbereich des Pferdes. Ausreichend Wärme ist wichtig, damit die Muskeln des Pferdes beim Ausritt entspannt bleiben und es zu keinen Verletzungen kommt. Dennoch sollte die Decke atmungsaktiv sein und für ausreichend Durchlüftung sorgen. Darum bestehen die Decken meist aus einem Fleecefutter oder Nylonfutter auf der Innenseite und wasserabweisendem Gewebe auf der Außenseite. Dabei sollte die Decke einen Schnitt haben, der anatomisch zum Körper des Tieres passt, um es nicht in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken.


Unterschiedliche Arten der Führanlagendecke


Es gibt unterschiedlich große Führanlagendecken oder Führmaschinendecken, wie die Ausreitdecken auch genannt werden. So gibt es Ausreitdecken speziell für den Winter, bei denen das Mittelstück der Decke auch über die Beine des Reiters gelegt werden kann, um diese zu wärmen. Doch nicht nur für den Reiter gilt gerade im Winter ein besonderer Schutz. Auch um das Pferd zu schützen, sollte bei kaltem Wetter immer eine Ausreitdecke benutzt werden. Das gilt insbesondere für geschorene Pferde. Ebenso gibt es Regen-Ausreitdecken, die durch ein Wasser abweisendes Material Pferd und Beine des Reiters trocken halten. Im Sommer kann auf eine spezielle Fliegenausreitdecke zurückgegriffen werden. Oftmals sind diese zudem mit einem Insektenabwehrmittel ausgestattet, um Zeckenbisse zu vermeiden.


Ein optimaler Halt für die Ausreitdecke


Je nach Größe der Ausreitdecke wird diese auch unterschiedlich befestigt. Üblicherweise gibt es einen Klettverschluss, mit dem die Decke vor dem Sattel geschlossen wird. Größere Decken können zusätzlich noch unter dem Bauch des Pferdes befestigt werden. Wichtig ist hier wieder, dass das Pferd dennoch genug Bewegungsfreiheit behält und sich nicht eingeengt fühlt. Ausreitdecken mit speziellen Moskitoschutz bedecken auch den Hals des Pferdes und werden unter dem Trensenzaum befestigt. Diese können optimal mit einer Fliegenhaube kombiniert werden, um das Tier bestmöglich vor Insekten zu schützen.

<h2>Ausreitdecken als Unterlage für den Sattel</h2><br /><p>Du möchtest eine <strong>hochwertige Ausreitdecke</strong> kaufen, die perfekt zu deinem Pferd oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Führmaschinendecken & Ausreitdecken online kaufen
<h2>Ausreitdecken als Unterlage für den Sattel</h2><br /><p>Du möchtest eine <strong>hochwertige Ausreitdecke</strong> kaufen, die perfekt zu deinem Pferd oder Pony und Ihnen passt? Dann bist du im Online-Shop von Reitsport Schockemöhle genau richtig! Wir halten eine große Auswahl an <a href="https://schockemoehle.net/pferd/decken-co./ausreit-fuehrmaschinendecken">Ausreitdecken</a>, passenden <a href="https://schockemoehle.net/pferd/sattel-co.">Satteln</a> und weiteren <a href="https://schockemoehle.net/pferd/decken-co.">Pferdedecken</a> für dich bereit. Darunter ist garantiert die richtige Ausreitdecke, für die von dir bevorzugte Reitdisziplin und für dein Pferd oder Pony zu finden. Dabei kannst du zwischen hochwertigen Marken, wie Busse, Horseware oder Kentucky wählen.</p><br /><p>Dein Vorteil: Bestelle <strong>bequem und einfach</strong> online, bezahle auf deinen Wunsch auf Rechnung oder in Raten und lasse dir deine neue Ausreitdecke versandkostenfrei liefern!&nbsp;</p><br /><h2>So unterstützen Ausreitdecken dein Pferd</h2><br /><p>Die Ausreitdecke wird beim Ausritt zwischen Sattel und Pferdekörper gelegt. So sorgen sie für einen optimalen Halt und schützen gleichzeitig vor Zug und Kälte gerade im empfindlichen <strong>Rücken- und Nierenbereich</strong> des Pferdes. Ausreichend Wärme ist wichtig, damit die <strong>Muskeln</strong> des Pferdes beim Ausritt entspannt bleiben und es zu keinen Verletzungen kommt. Dennoch sollte die Decke <strong>atmungsaktiv</strong> sein und für ausreichend Durchlüftung sorgen. Darum bestehen die Decken meist aus einem <strong>Fleecefutter oder Nylonfutter</strong> auf der Innenseite und wasserabweisendem Gewebe auf der Außenseite. Dabei sollte die Decke einen Schnitt haben, der anatomisch zum Körper des Tieres passt, um es nicht in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken.</p><br /><h2>Unterschiedliche Arten der Führanlagendecke</h2><br /><p>Es gibt unterschiedlich große Führanlagendecken oder Führmaschinendecken, wie die Ausreitdecken auch genannt werden. So gibt es Ausreitdecken speziell für den <strong>Winter</strong>, bei denen das Mittelstück der Decke auch über die Beine des Reiters gelegt werden kann, um diese zu wärmen. Doch nicht nur für den Reiter gilt gerade im Winter ein besonderer Schutz. Auch um das Pferd zu schützen, sollte bei kaltem Wetter immer eine Ausreitdecke benutzt werden. Das gilt insbesondere für geschorene Pferde. Ebenso gibt es <strong>Regen-Ausreitdecken</strong>, die durch ein Wasser abweisendes Material Pferd und Beine des Reiters trocken halten. Im Sommer kann auf eine spezielle <strong>Fliegenausreitdecke</strong> zurückgegriffen werden. Oftmals sind diese zudem mit einem Insektenabwehrmittel ausgestattet, um Zeckenbisse zu vermeiden.</p><br /><h2>Ein optimaler Halt für die Ausreitdecke</h2><br /><p>Je nach Größe der Ausreitdecke wird diese auch unterschiedlich befestigt. Üblicherweise gibt es einen <strong>Klettverschluss</strong>, mit dem die Decke vor dem Sattel geschlossen wird. Größere Decken können zusätzlich noch unter dem Bauch des Pferdes befestigt werden. Wichtig ist hier wieder, dass das Pferd dennoch genug <strong>Bewegungsfreiheit</strong> behält und sich nicht eingeengt fühlt. Ausreitdecken mit speziellen <strong>Moskitoschutz</strong> bedecken auch den Hals des Pferdes und werden unter dem <a href="https://schockemoehle.net/pferd/trensen-co./trensen">Trensenzaum</a> befestigt. Diese können optimal mit einer <a href="https://schockemoehle.net/pferd/trensen-co./fliegenmuetzen">Fliegenhaube</a> kombiniert werden, um das Tier bestmöglich vor Insekten zu schützen.</p>
Zuletzt angesehen