Onlineshop-Infos: Tel: 05492-5577-0 / Einzelhandel Direkt-Tel: 05492-5577-50
1 von 2
1 von 2

Gerten & Peitschen | schockemoehle.net

Professionelle Hilfsmittel für erfahrene Reiter


Peitschen und Reitgerten sind eine Unterstützung der Schenkelhilfen, Peitschen in einigen Fällen eine nützliche Trainingshilfe. Beide Hilfsmittel sollten in gewissenhafte und erfahrene Hände gegeben werden. Achte darauf, den korrekten Umgang mit diesen Hilfsmitteln zu erlernen, bevor du eine Peitsche oder Reitgerte kaufst.


Der Unterschied zwischen Dressurgerte, Springgerte und Peitsche


Eine Dressurgerte ist in der Regel zwischen 110 und 130 Zentimeter lang, bei Dressurprüfungen sind hingegen nur Gerten bis 120 Zentimeter zulässig. Am Ende der Gerte befindet sich eine Schnur, die eine subtile Einwirkung auf das Pferd erlaubt. Die Springgerte ist kürzer und maximal 75 Zentimeter lang. Sie endet mit einer Lederklatsche, die den jeweiligen Schlag lauter werden lässt. Nahe dort wo der Schenkel des Reiters am Pferd liegt, wird auch die Dressurgerte gehalten und eingesetzt. Die Springgerte liegt auch auf dem Oberschenkel auf und wird an der Schulter ausgeführt.


Peitschen kannst du bei uns ebenfalls in verschiedenen Längen erwerben. Zum Einsatz kommen sie unter anderem beim Longieren und beim Voltigieren. Die Longierpeitsche wird in erster Linie zum Antreiben des Pferdes genutzt. Die Voltigierpeitsche unterstützt hinausweisend, treibend und verwahrend.


Der richtige und sinnvolle Einsatz der Gerte


Der Einsatz der Gerte kann die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter verbessern, sofern er wohl dosiert und mit Feingefühl stattfindet. Wird die Gerte zum Beispiel zu oft eingesetzt, stumpft das Pferd ab und reagiert vermindert. Wenn bereits weiter ausgebildete Pferde auf die Einwirkung der Schenkel nicht ausreichend reagieren, können Sie mit einer Gerte nachhelfen. Bei noch wenig gerittenen Pferden ist eine Reitgerte sinnvoll, um die treibende Wirkung der Schenkelhilfe zu unterstützen. Stöbern Sie in unserem Reitsport-Schockemöhle-Onlineshop und entdecken weiteres Equipment wie Sporen, oder passende Reit- und Turnierbekleidung.


Dein Vorteil: Bestelle bequem und einfach online, bezahle auf deinen Wunsch in Raten oder auf Rechnung und lasse dir deine neue Gerte oder Peitsche versandkostenfrei ab 50 Euro Warenwert liefern! 

<h2>Professionelle Hilfsmittel für erfahrene Reiter</h2><br /><p>Peitschen und Reitgerten sind eine Unterstützung der Schenkelhilfen, Peitschen in einigen Fällen eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gerten & Peitschen | schockemoehle.net
<h2>Professionelle Hilfsmittel für erfahrene Reiter</h2><br /><p>Peitschen und Reitgerten sind eine Unterstützung der Schenkelhilfen, Peitschen in einigen Fällen eine nützliche Trainingshilfe. Beide Hilfsmittel sollten in gewissenhafte und erfahrene Hände gegeben werden. Achte darauf, den korrekten Umgang mit diesen Hilfsmitteln zu erlernen, <strong>bevor du eine Peitsche oder Reitgerte kaufst.</strong></p><br /><h2>Der Unterschied zwischen Dressurgerte, Springgerte und Peitsche</h2><br /><p>Eine Dressurgerte ist in der Regel zwischen 110 und 130 Zentimeter lang, bei Dressurprüfungen sind hingegen nur Gerten bis 120 Zentimeter zulässig. Am Ende der Gerte befindet sich eine Schnur, die eine subtile Einwirkung auf das Pferd erlaubt. Die Springgerte ist kürzer und maximal 75 Zentimeter lang. Sie endet mit einer Lederklatsche, die den jeweiligen Schlag lauter werden lässt. Nahe dort wo der Schenkel des Reiters am Pferd liegt, wird auch die Dressurgerte gehalten und eingesetzt. Die Springgerte liegt auch auf dem Oberschenkel auf und wird an der Schulter ausgeführt.</p><br /><p>Peitschen kannst du bei uns ebenfalls in verschiedenen Längen erwerben. Zum Einsatz kommen sie unter anderem beim <strong>Longieren und beim Voltigieren</strong>. Die Longierpeitsche wird in erster Linie zum Antreiben des Pferdes genutzt. Die Voltigierpeitsche unterstützt hinausweisend, treibend und verwahrend.</p><br /><h2>Der richtige und sinnvolle Einsatz der Gerte</h2><br /><p>Der Einsatz der Gerte kann die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter verbessern, sofern er wohl dosiert und mit Feingefühl stattfindet. Wird die Gerte zum Beispiel zu oft eingesetzt, stumpft das Pferd ab und reagiert vermindert. Wenn bereits weiter ausgebildete Pferde auf die Einwirkung der Schenkel nicht ausreichend reagieren, können Sie mit einer Gerte nachhelfen. Bei noch wenig gerittenen Pferden ist eine Reitgerte sinnvoll, um die treibende Wirkung der Schenkelhilfe zu unterstützen. Stöbern Sie in unserem <a href="/">Reitsport-Schockemöhle-Onlineshop</a> und entdecken weiteres Equipment wie <a href="/reiter/sporen">Sporen</a>, oder passende <a href="/reiter/reitbekleidung">Reit-</a> und <a href="/reiter/turnierbekleidung">Turnierbekleidung</a>.</p><br /><p><strong>Dein Vorteil</strong>: Bestelle bequem und einfach online, bezahle auf deinen Wunsch in Raten oder auf Rechnung und lasse dir deine neue Gerte oder Peitsche versandkostenfrei ab 50 Euro Warenwert liefern!&nbsp;</p>
Zuletzt angesehen