Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 6

Kandarengebiss und Unterlegtrense für dein Pferd

Finde das passende Kandarengebiss mit Unterlegtrense für dein Pferd - in unserem Sortiment eine Leichtigkeit. Wir haben nicht nur Kandaren mit viel oder wenig Zungenfreiheit, sondern auch Kandaren mit langen oder kurzen Anzügen und Babykandaren im Sortiment.
Neben dem Kandarengebiss bieten wir dir auch die passende Unterlegtrense, egal, ob einfach gebrochen oder doppelt gebrochen.
Bei uns hast du den Vorteil, dass du bequem und einfach online bestellen kannst, auf Rechnung oder in Raten zahlen kannst und dein Kandarengebiss einfach versandkostenfrei ab 50 € Warenwert nach Hause geliefert wird.

Was ist ein Kandarengebiss?


Die Kandare ist ein Stangengebiss mit Anzügen, welches durch den Hebel eine scharfe Wirkung hat. Nur erfahrene Reiter mit einer feinen Hand, die über eine sensible Zügelführung verfügen, unabhängig sitzen und eine feine Hilfengebung vorweisen können, sind reif, ein Pferd auf Kandare zu reiten.
Ursprünglich kommt die Kandare noch aus der Ritterzeit, hier musste sich das Pferd im Kampfeinsatz problemlos und leicht einhändig kontrollieren lassen.
Eine einseitige Zügeleinwirkung ist mit der Kandare nicht möglich. die Kandare ist dazu da, deine Hilfen zu verfeinern und die Versammlung und Aufrichtung zu erreichen. Für die Stellung und Biegung sowie fürs Lenken ist die Unterlegtrense zuständig.

Wie wirkt ein Kandarengebiss?


Das Kandarengebiss besteht aus einer Stange als Gebissstück, zwei seitlichen Anzügen und einer Kinnkette. Die seitlichen Anzüge bestehen aus dem Oberbaum und dem Unterbaum.
Als vollständige Kandarenzäumung wird die Dressurkandare zusammen mit einer Unterlegtrense geführt, hier reitet der Reiter mit 4 Zügeln.
Je nach Zungenfreiheit, Länge der Anzüge, Form und Stärke der Kandare wirkt die Kandare intensiver und schärfer. Die Hebelwirkung ist je nach Länge des Unterbaums stärker oder schwächer. Die Kandare solltest du nur mit einer feinen Zügelführung einsetzen.
Die Kandare ist ein Hebelgebiss. Die starren Anzüge sind um einen Drehpunkt - die Gebissstange - drehbar. Nimmst du also die Kandarenzügel an, so rollt die Stange über die Zunge, die Anzüge bewegen sich nach hinten und die Oberbäume bewegen sich nach vorne. So wird maximal die Hälfte der Zügelkraft auf das Genick übertragen. Dabei kommt weniger Druck auf die Zunge als häufig angenommen wird.

Welches ist die richtige Kandare für mein Pferd?


Welches die richtige Kandare für dein Pferd ist, hängt von der Anatomie deines Pferdes ab. Jedes Pferd ist individuell, daher sollten Größe und Form der Kandare immer auf dein Pferd abgestimmt werden.

Die passende Unterlegtrense


Um deinem Pferd die richtige Kandare anzupassen, solltest du zuerst die richtige Unterlegtrense aussuchen: Lose Ringe, wie bei einer Wassertrense sind hier am besten geeignet, da sie flexibler reagieren, als ein starres Olivenkopfgebiss. Die seitliche Begrenzung bekommt dein Pferd vom Kandarengebiss, folglich ist es bei der Unterlegtrense meist nicht mehr nötig .

Doppelt gebrochen oder einfach gebrochen?


Welche Unterlegtrense zu deinem Pferd passt, ist sehr individuell. Am besten orientierst du dich an der Form von deinem Trensengebiss, mit welchem du sonst Dressur reitest. Untersuchungen haben allerdings gezeigt, dass sich die einfach gebrochenen Unterlegtrensen beim Annehmen der Zügel über die Kandare schieben kann und diese dann fixieren. Dies gilt auch für doppelt gebrochene Unterlegtrensen, wenn sie eine geschwungene Form haben.

Wie weit sollte die Unterlegtrense sein?


Bei der Breite der Unterlegtrense kannst du dich an der Breite deiner gewohnten Trense orientieren. Dabei solltest du beachten, dass die Ringe bei einer Wassertrense frei gleiten können sollten, deahalb sollte diese zu beiden Seiten des Maulwinkels noch ca. 5 mm Platz haben. Wenn du eine Olivenkopftrense als Unterlegtrense wählst, liegt diese genau am Maulwinkel an. Als Ringgröße sind 55 mm erlaubt. Achte darauf, das die Untrelegtrense und die Kandare beim Annehmen der Zügel nicht miteinander kollidieren.

Welche Dicke sollte die Unterlegtrense haben?


In der Regel wählt man eine dünnere Unterlegtrense, damit diese nicht so viel Platz im Maul einnimmt. Hier solltest du deinem Pferd einmal ins Maul schauen, um festzustellen, wie viel Platz im Maul deines Pferdes ist. Die meisten haben weniger Platz im Maul, als allgemein angenommen, daher solltest du die Unterlegtrense auch bei einem empfindlichen Pferd nicht zu dick wählen. In der Regel haben Unterlegtrensen eine Dicke von 14 mm oder 16 mm.

Die passende Kandare


Bei richtiger Anwendung ist die Kandare ein feines und effektives Kommunikationsmittel.
Eine Kandare hat immer feste Ober- und Unterbäume (Anzüge), diese können aber unterschiedlich geformt sein. Achte darauf, dass die Stange gleichmäßig im Maul aufliegt und die Zunge nicht einquetscht. Bei Kandaren mit Zungenfreiheit solltest du darauf achten, dass sie nicht zu stark gebogen ist. Nicht zu empfehlen sind alte Modelle mit einem rechteckigen Ausschnitt, da die Ecken sich in die Zunge drücken oder zu viel Druck auf das Zahnfleisch ausgeübt wird. Die meisten Pferde bevorzugen eine Kandare mit einer leichten Zungenfreiheit.

Welche Weite sollte ich bei dem Kandarengebiss wählen?


Die Kandare sollte direkt am Maulwinkel anliegen, und ist daher meist 0,5 bis 1 cm schmaler als die Unterlegtrense zu wählen.

Kurze oder Lange Anzüge?


Die meisten Kandaren haben eine Anzuglänge zwischen 5 und 10 cm. Früher dachte man, je kürzer die Anzüge, desto weniger Hebelwirkung und desto weicher die Kandare. So werden Kandaren mit einem kurzen Anzug von 5 cm auch Babykandare genannt. Dies wird jedoch durch die Gesetze der Physik widerlegt: Bei einem maximalen Anzugwinkel von 45° müsste der Zügel, der Babykandare, mit Anzügen mit einer Länge von 5 cm um 4 cm verkürzt werden, um diesen Winkel zu erreichen. Bei einer Kandare mit Anzügen von 10 cm müssten die Zügel fast 8 cm nachgefasst werden, damit der Winkel von 45° erreicht wird. Zusammenfassend kann man sagen, je länger die Anzüge, desto feiner die Einwirkung und je kürzer die Anzüge, desto direkter ist die Wirkung.

Bei uns findest du auch den passenden Kandarenzaum für deine Kandare.

Wann sind mein Pferd und ich kandarenreif?


Bevor du dein Pferd auf Kandare reitest, solltet ihr beide bestimme Voraussetzungen erfüllen, damit du sie wirklich als Verfeinerung deiner Hilfen einsetzten kannst und sie nicht zu einem Folterinstrument wird.
Hier sind einige Anhaltspunkte, an denen du dich orientieren kannst:


  • Du bist mit der Verschnallung und der Wirkungsweise der Kandare vertraut

  • Du hast eine ruhige Hand beim Reiten und beherrschst eine gefühlvolle Einwirkung

  • Du hast einen zügelunabhängingen Sitz und kannst dein Pferd auch über den Sitz in allen Grundgangarten reiten

  • Dein Pferd lässt sich nur mit Gewichts- und Schenkelhilfen abwenden

  • Dein Pferd stützt sich nicht (mehr) auf die Reiterhand, es trägt sich selbst

  • Auf Trense gelingen euch die Lektionen in guter Selbsthaltung und mit leichter Anlehnung

  • Bei deinem Pferd sind Losgelassenheit, Schub- und Tragkraft ausreichend entwickelt

  • Dein Pferd zeigt erste Ansätze der Versammlung

  • Du gibst deinem Pferd genügend Zeit, das neue Gebiss kennen zu lernen


Wenn ihr diese Voraussetzung erfüllt, dann seid ihr beide reif für die Kandare. Am besten ziehst du eine/n erfahrene/n Trainer/in zu Rate, welche/r dich und dein Pferd im Unterricht bei der Umstellung auf die Kandare unterstützt.

Exklusiver
E-Mail Newsletter

Jetzt anmelden: Vorteile sichern!
  • alle News direkt per E-Mail
  • 10€ Willkommensgeschenk*
  • aktuelle Rabatte und Aktionen
*ab 49€ Einkaufswert.
Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass meine personenbezogenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) zur Kommunikation bezüglich der Vorbereitung und Durchführung etwaiger Aufträge unter Nutzung des jeweiligen Chat Kanals verarbeitet werden. Weiter Infos hier.
Kontakt
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
YouTube aufgrund von Cookie-Einstellungen blockiert

Wenn du die blockierten Inhalte lädst, werden deine Datenschutzeinstellungen angepasst. Inhalte aus diesem Service werden in Zukunft nicht mehr blockiert. Du hast das Recht, deine Entscheidung jederzeit zu widerrufen oder zu ändern.

Cookie Einstellungen öffnen
Externe Inhalte aufgrund von Cookie-Einstellungen blockiert

Wenn du die blockierten Inhalte lädst, werden deine Datenschutzeinstellungen angepasst. Inhalte aus diesem Service werden in Zukunft nicht mehr blockiert. Du hast das Recht, deine Entscheidung jederzeit zu widerrufen oder zu ändern.

Cookie Einstellungen öffnen